Skip to main content

Die Sitzkiepe – Ein Angelkoffer mit Sitzfunktion

Die Sitzkiepe ist für Angelprofis ein Muss.Eine Sitzkiepe ist im engeren Sinne ein Angelkoffer mit integrierter Sitzfunktionalität. Ein Angelausflug dauert mehrere Stunden bis wenige Tage. Es braucht also eine Sitzgelegenheit. Ein Campingstuhl? Für viele Uferbereiche aufgrund der nicht verstellbaren Füße ungeeignet. Ein Angelstuhl? Sicherlich eine gute und bequeme Option. Allerdings ist es nicht einfach, das ganze Angelequipment in greifbare Nähe zu positionieren. An dieser Stelle trumpft die Sitzkiepe mit ihrem einzigartigen Konzept. Die einzigen sinnvollen Alternativen sind entweder ein professioneller Angelstuhl oder eine Karpfenliege mit aufstellbarem Kopfteil.

Was macht die Sitzkiepe so besonders?

Der initiale Gedanke bei der Entwicklung der Sitzkiepe war, dem Angler eine Sitzgelegenheit zu bieten, von der aus er vollen Zugriff auf all seine Angelutensilien hat. So beinhaltet die Sitzbox meist mehrere Schubfächer und Ablageflächen für sämtliches Angelzubehör. Hier können Angelrollen, Angelschnur, Angelblei, Angelköder und vieles mehr aufbewahrt werden. Der Angler muss demnach nicht aufstehen, um an seine Angelausrüstung zu kommen.

Die Sitzkiepe ist ein Angelkoffer zum SitzenHeutzutage ist eine Sitzkiepe viel mehr als nur ein Angelkoffer, auf dem man sitzen kann. Zunächst einmal ist die Sitzgelegenheit inzwischen meist gepolstert und verfügt teilweise sogar über eine Rückenlehne. Zusätzlich verfügen viele Sitzboxen über eine Beinauflage. Dadurch müssen die Füße nicht im Schlamm hängen. Das ermöglicht es Dir, bequem mehrere Stunden auf der Sitzbox zu sitzen. Außerdem sind Sitzkiepen mit einer stabilen und variabel einstellbaren Unterkonstruktion ausgestattet. Diese lässt sich in der Höhe verstellen. Der integrierte Angelkoffer bietet zusätzlich Platz für jede Menge Angelzubehör.

Die erhöhte Sitzposition ist besonders beim Stippen mit einer Stipprute von Vorteil. Außerdem ist sie beim Feederangeln mit einer Feederrute sehr hilfreich. An den einzeln verstellbaren Beinen befinden sich Schlammfüße. Diese sind hilfreich, wenn der Boden in Ufernähe schlammig und uneben ist. Moderne Sitzboxen verfügen zusätzlich über eine integrierte Wasserwaage. Dadurch lässt sich die Sitzkiepe, unabhängig vom Untergrund, ausrichten.

Ein weiteres Merkmal des Aufsitz-Angelkoffers ist der integrierte Rutenhalter. Das ist insbesondere beim Stippen mit der Kopfrute sehr angenehm. Denn die Kopfrute ist sehr lang und auf Dauer auch ziemlich schwer. Durch die Halterung kann sich der Angler beim Stippen mit anderen Dingen beschäftigen.

Das sind die besten Sitzkiepen auf dem Markt

1234
Sitzkiepe von JVC Preis-Leistungs-Tipp Maver Sitzkiepe kaufen Viele Funktionen Angel Domäne Sitzkiepe Gesamtansicht der Sitzkiepe
Modell JVS Tarawa SitzkiepeMaver S4 Z-Frame SitzkiepeAngel Domäne Black Moon MK II SitzkiepeAngel Domäne Match Kingdome 2 Sitzkiepe
Preis

287,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

400,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

229,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

183,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Anzahl Beine6466
Gewicht13,1 kgn.a.13,0 kg10,4
Sitzhöhe50-106 cmn.a.51-126 cm58-124 cm
Fußpodest
Rückenlehne
Rutenhalter
Preis

287,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

400,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

229,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

183,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
   Zum Angebotauf den Merkzettel    Nicht Verfügbarauf den Merkzettel   Zum Angebotauf den Merkzettel   Zum Angebotauf den Merkzettel

Die in der Vergleichstabelle gegenüber gestellten Modelle sind die besten Sitzkiepen am Markt. Die innovativste Sitzkiepe kommt aus dem Hause Maver. Sie verfügt über die meisten Funktionen. Das siehst Du leider auch am Preis. Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte greift lieber zur JVS Tarawa. Dieser Angelkoffer verfügt über einen Sitz inkl. Rückenlehne. Das kann bei längeren Angelausflügen sehr angenehm sein. Auch die anderen Sitzkiepen haben viel zu bieten. Die wichtigsten Eigenschaften wurden in der Tabelle gegenüber gestellt.

Da die Funktionen der Maver S4 Z-Frame Sitzkiepe so interessant sind, werden sie nachfolgend kurz vorgestellt.

Die vielen Funktionen der Maver S4 Z-Frame Sitzkiepe

Vor- und Nachteile eines Angelkoffers zum Sitzen

Die Vorteile und Nachteile einer Sitzkiepe gegenüber gestellt.Vieles spricht für den Angelkoffer. Aber auch einiges dagegen. Im Endeffekt muss jeder für sich selbst abwägen, ob der Angelkoffer das richtige für einen ist. Es gibt einige Argumente, die sind nicht von der Hand zu weisen. So scheiden sich die Geister, wenn es um den Sitzkomfort und der Mobilität geht. Befürworter loben hingegen stets die Praktikabilität eines Angelkoffers mit Sitzfunktion.

Beachte außerdem, dass durch die gewässernahe Aufstellung der Sitzkiepe das Tragen einer Polarisationsbrille fast zur Pflicht macht. Durch den integrierten Polarisationsfilter werden die von der Wasseroberfläche reflektierten Sonnenstrahlen absorbiert. Dadurch wirst Du weniger geblendet. Zudem wird Deine Sicht ins Wasser erheblich verbessert. Nachts verbessert hingegen eine gute LED Stirnlampe Deine Sicht.

Die Vor- und Nachteile einer Sitzkiepe werden wir nachfolgend ausführlich beleuchten.

Vorteile

Ein entscheidender Vorteil liegt in der Praktikabilität. Von einer Sitzkiepe aus kannst Du all dein Angelequipment erreichen, ohne aufstehen zu müssen. Das ist ziemlich komfortabel. Sämtliche Zubehörteile kannst Du in den Fächern Deines Angelkoffers verstauen. Auch brauchst Du keinen zusätzlichen Rutenhalter. Denn dieser ist an den meisten Angelkoffern fest verbaut. Außerdem kannst Du Dir Angelplätze aussuchen, von denen aus Du ohne der Angelbox nicht angeln könntest. Denn schließlich lässt sich die Beinlänge individuell dem Boden angleichen. Die Schlammfüße sorgen für einen sicheren Halt ohne einzusacken. Außerdem verfügen die meisten Kiepen über eine Fußauflage. Das ermöglicht Dir, die Sitzkiepe direkt am Wasser aufzubauen. Deine Beine werden aufgrund der erhöhten Position nicht nass.

Nachteile

Natürlich ist nicht alles Gold, was glänzt. Auch der Angelkoffer mit Sitzfunktion hat einige Nachteile. Oft wird bemängelt, dass der Angelkoffer sperrig und schwer ist. Somit ist die Mobilität etwas eingeschränkt. Die Kritik ist teilweise berechtigt. Natürlich musst Du Dich über das Packmaß informieren, bevor Du Dir eine Sitzkiepe kaufst. Es gibt auch Kiepen mit Rädern. Das ist durchaus sinnvoll, denn ein beladener Angelkoffer wiegt schon einiges. Miss Deinen Kofferraum vorher aus. Du solltest Dir erst eine Sitzkiepe kaufen, wenn sie auch wirklich in Dein Auto passt. Achte auch darauf, dass sie einfach auf- und abgebaut werden kann. Zusätzlich achte auf den Sitzkomfort. Ein Angelkoffer ohne Rückenlehne ist zwar leichter und günstiger. Jedoch ist es wichtig und entspannend für Deinen Rücken, wenn Du Dich mal anlehnen kannst.

Pro und Contra im Überblick

Wenn wir die Vor- und Nachteile gegenüberstellen, sehen wir sofort, dass die Tendenz zum “Pro” geht. Vieles spricht für die Angelbox. Nicht umsonst wollen sich immer mehr Profiangler eine Sitzkiepe kaufen.

Das spricht für die Sitzkiepe

Angelzubehör in greifbarer Nähe
Viele Staufächer für Angelequipment
Verstellbare Schlammfüße
Integrierter Rutenhalter
Fußauflage

Das spricht gegen die Sitzkiepe

Schwer zu transportieren
Weniger bequem als ein Angelstuhl

Geht es auch günstiger?

Wie so oft im Leben gibt es auch hier Alternativen. Auch bei Sitzkiepen gibt es günstige Alternativen. Allerdings musst Du hier deutliche Abstriche machen, wenn Du weniger Geld ausgeben möchtest. Diese Sitzkiepen haben weder anpassbare Füße noch einen integrierten Rutenhalter. Streng genommen sind dies Angelkoffer mit einer Polsterung zum Sitzen. Außerdem verfügen einige von ihnen über Trageriemen. Das ist sehr praktisch. Auch die integrierten Fächer sind sehr hilfreich. Mit einer echten Sitzkiepe können diese Angelkoffer allerdings nicht mithalten. Dafür kosten sie aber auch nur ein Bruchteil. Nachfolgend die besten Sitzkiepen im untersten Preissegment im Überblick:

[Gesamt:5    Durchschnitt: 4.8/5]