Skip to main content

Die Rutentasche – ein Muss für den gut ausgerüsteten Angler

Wenn Du zum Angeln aufbrichst, benötigst Du ein umfangreiches Angelzubehör. Einerseits natürlich Deine Angelruten mit Rolle, verschiedene Köder und die entsprechenden Montagen. Darüber hinaus wirst Du noch weitere nützliche Dinge einpacken. Dazu gehören entsprechende Kescher, Funkbissanzeiger und ähnliches Zubehör. Damit all diese Dinge Platz finden, gibt es die Rutentasche. Nachdem Du diesen Artikel gelesen hast, wirst Du beurteilen können, ob eine Rutentasche für Dich Sinn macht.

Wie sind Rutentaschen aufgebaut?

Eine gute Rutentasche besteht aus einer Vielzahl von Fächern. Davon mehrere Fächer für Deine Angelruten. Schließlich möchtest Du Deine Ruten unversehrt an den Angelplatz bringen. Zusätzlich ergänzen große und kleine Außentaschen die Transportmöglichkeit sinnvoll. Hier bringst Du alle Deine Ausrüstungs- und Ersatzteile unter. Des Weiteren findest Du Modelle mit langen Außentaschen. Sie eignen sich gut für Kescher oder Erdspieße. Gepolsterte Tragegriffe oder einstellbare Schultergurte sorgen dafür, dass Du die Rutentasche bequem und sicher zum Angelplatz tragen kannst.

Wie groß wählst Du Deine Rutentasche?

Die Größe Deiner Tasche hängt davon ab, wie viele Angelruten Du zu Deinen Ausflügen mitnimmst. Die Länge hängt natürlich von der Art Deiner Ruten ab. Glücklicherweise stellen viele Anbieter ihre Rutentaschen in unterschiedlichen Längen her. So verschaffst Du Dir einen Überblick darüber, welche Tasche Deinen Vorstellungen entspricht. Daraufhin wählst Du die entsprechende Länge aus. Sofern Du Deine Ruten bereits zu Hause fertig montieren möchtest, achtest Du darauf, die entsprechende Rutentasche zu kaufen. Denn es gibt durchaus Modelle, die den Transport fertig montierter Ruten ermöglichen.

In diesem Sinne lautet die einfache Antwort auf die Frage nach der Größe der Rutentasche: Die Anzahl Deiner Angelruten, die Länge der Ruten und notwendiges Zubehör benötigen einen Platz in der Tasche!

Falls Du noch am Anfang Deiner Angelkarriere stehst, darfst Du für die Zukunft ruhig noch Platz für eine oder zwei weitere Ruten einplanen.

Welches Material ist besser?

Bei der Suche nach Rutentaschen begegnen Dir unterschiedliche Materialien. Wichtig für den Transport Deiner Ruten ist, dass sie sicher gelagert sind. Das bedeutet, die einzelnen Fächer müssen gegeneinander gepolstert sein.

Grundsätzlich unterscheiden sich Rutentaschen nach Hartschalen- und Stofftaschen. Hierbei liegt es an Dir zu entscheiden, welche Tasche für Deine Bedürfnisse besser geeignet ist. Generell weisen erfahrene Angler darauf hin, dass die Hartschalentasche besser für weite Wege mit dem Auto geeignet ist. Oder, wenn Du Deine Ausrüstung sogar im Flugzeug transportierst. Wenn Du zu den Anglern gehörst, die sich einen Angelurlaub in Norwegen gönnen, wirst Du um eine Hartschalentasche nicht herumkommen.

Allerdings bietet sich für Heimatfischer die Softcasetasche an. Schließlich legen sie gerne auch einmal weite Wege zu Fuß bis an das Wasser zurück. Die gepolsterten Schultergurte lassen sich bequem auf die Körpergröße einstellen. Das Material ist leicht und angenehm zu tragen. Trotzdem sind die Angelruten in der Tasche geschützt. Vor allem die Polsterung zwischen den einzelnen Fächern ist hier entscheidend.

Darüber hinaus solltest Du Wert darauf legen, dass die Angelruten gegen eindringendes Wasser von außen geschützt sind. Nylon, Neopren und Polyester sind gängige Materialien für Stofftaschen. Wir empfehlen grundsätzlich Taschen aus Neopren oder Polyester. Beziehungsweise Taschen aus Mischgewebe. Denn die Erfahrung zeigt, dass sie zwar etwas schwerer sind als Nylontaschen. Dafür ist das Material widerstandsfähiger.

Wenn Du beim Kauf von Rutentaschen auf Qualität achten möchtest, achtest Du auch auf die Innenausstattung. Egal ob Du Dich für eine Softcase- oder eine Hardcasetasche entscheidest. Beispielsweise Klettverschlüsse, mit denen Du Deine Ruten gegen das Verrutschen beim Transport sicherst. Doppelte strapazierfähige Reißverschlüsse machen die Tasche zusätzlich komfortabel.

Fazit:

Die Rutentasche bringt Ordnung in Deine Angelausrüstung. Darüber hinaus sorgt sie dafür, dass Dein Equipment sicher und funktionsfähig am Angelplatz ankommt. Das Beste daran ist, dass auch die besonders empfehlenswerten Rutentaschen kein Vermögen kosten.

[Gesamt:4    Durchschnitt: 4.5/5]