Skip to main content

Mehlwürmer als Angelköder verwenden

Mehlwürmer werden gerne zum Angeln verwendetDer Mehlwurm gehört im Haushalt zu den Vorratsschädlingen. Als Wurm weist er eine gelblich-braune Farbe auf. Er ist etwa drei bis vier Zentimeter lang. Ausgewachsen gedeiht er zu einem circa zwei Zentimeter großen schwarzen Käfer. Der Mehlwurm ernährt sich von der Stärke in haushaltsüblichen Mehl- oder Kornverpackungen. Der Mehlwurm verpuppt sich nach ungefähr drei Monaten. So unerwünscht der Schädling im Haushalt ist, so gerne entschließen sich Angler, Mehlwürmer zu kaufen. Warum wollen immer mehr Angler Mehlwürmer kaufen? Der Grund liegt auf der Hand. Diese Würmer sind hervorragende Naturköder. Viele verschiedene Fischsorten, beißen auf diese Würmer. Besonders gerne beißen Forellen und Karpfen. Aber auch Rotaugen, Brassen, Plötzen stehen auf diese Würmerart..

Info: Mehlwürmer werden überwiegend zum Forellenangeln verwendet. Angler schätzen diese Würmer sehr. Gründe dafür sind ihr ausgeprägter Bewegungsdrang und ihre Langlebigkeit.

So präsentierst Du dem Fisch den Mehlwurm

Mehlwürmer eignen sich hervorragend für eine Posenmontage. Damit fängst Du Fische im Flachgewässer bis Mittelgewässer. Alternativ kannst Du den Köder auch am Grund an einer Grundbleimontage anbieten. Da diese Würmer relativ gut auf dem Haken halten werden sie auch zum Schleppangeln mit Wasserkugeln oder Sbirolinos verwendet. Du solltest diesen Köder auf jeden Fall einmal ausprobieren. Womöglich mögen die Fische in Deiner Region diese Würmer besonders gerne.

So ziehst Du den Wurm auf den Haken

Die Anköderung von Mehlwürmern ist nicht kompliziert. Es gibt allerdings verschiedene Methoden. Die Würmer können zum einen an unterschiedlichen Stellen auf den Haken geschoben werden. Zum anderen kann die Anzahl der Würmer auf einem Haken variiert werden. Die unterschiedlichen Möglichkeiten wollen wir Dir hier kurz vorstellen.

  1. Bis zu drei Würmer am Schwanz aufstechen und hintereinander auf den Angelhaken schieben. Dadurch bleibt der Bewegungsreiz der Würmer lange erhalten. Das mögen insbesondere Raubfische sehr gerne. Zudem wird der Effekt durch die Anzahl der Würmer nochmals verstärkt. Diese Anköderungsmethode gilt als besonders effizient.
  2. Bis zu drei Mehlwürmer mittig einstechen und hintereinander auf den Haken ziehen. Diese Methode ähnelt der ersten Methode sehr stark. Sie ist fast genauso erfolgversprechend. Lediglich der Bewegungsradius der Würmer ist etwas geringer, wenn sie mittig aufgestochen werden. Allerdings halten die Würmer erfahrungsgemäß etwas länger.
  3. Bei dieser Methode wird ein Mehlwurm komplett der Länge nach auf den Haken gezogen. Der große Vorteil hierbei ist, das Fehlbisse stark Minimiert werden. Der Fisch trifft sehr wahrscheinlich den Haken. Der Nachteil hierbei ist jedoch die fehlende Beweglichkeit des Wurms. Du solltest diese Methode wählen, wenn Du merkst, dass die Fische beißen. Wenn Du mit einer der ersten Methoden keinen Erfolg erzielst, weil die Würmer vom Haken gerissen werden, dann wähle diese Methode.

Wo Du die Mehlwürmer kaufen solltest

Im Handel kannst Du Mehlwürmer grammweise kaufen. Übrigens gibt es Mehlwürmer lebend und getrocknet zu kaufen. Mittlerweile bieten die meisten Angelshops diese Würmer an. Aber auch im Zoogeschäft kannst Du den fängigen Angelköder kaufen. Wegen des unter Umständen günstigeren Preises im Zoogeschäft solltest Du Dich in jedem Fall über die Preise informieren. Bevor Du Dich entscheidest, wo Du Deine Mehlwürmer kaufen möchtest.

Selbst im Internet kannst Du mittlerweile lebende Mehlwürmer kaufen. Das ist auf jeden Fall deutlich bequemer, als die Würmer im Zoogeschäft zu kaufen. Zudem sind die Würmer online meist günstiger.