Skip to main content

Die Bologneserute – keine Angst vor großen Fischen!

Mit einer großen Bologneserute angelnMit einer Bologneserute entscheidest Du Dich für ein großes Gerät. Die Angelrute zählt zu den beringten Stippruten. Wenn Du eine Bologneserute kaufen möchtest, kannst Du Dich für eine Teleskop- oder Steckrute entscheiden. Eine Bologneserute misst in der Länge zwischen fünf und zwölf Metern. Die Laufringe für die Angelschnur stehen hoch ab. Dadurch klebt die Angelschnur auch bei Regen nicht an der Rute an. Sie läuft leichtgängig durch die Ringe.

Die Bolognese Rute stammt ursprünglich aus Italien. Besondere Kennzeichen sind das harte Rückgrat bei gleichzeitiger Spitzenaktion. Als Angel mit Spitzenaktion bezeichnet der Fachjargon eine Angel, die den Anhieb direkt und stabil auf den Haken überträgt. Dabei biegt sich die Rute nur in der Spitze, wenn Du den Fisch an den Haken bekommst. Die Rollenbremse ermöglicht Dir, die Flucht eines großen Fisches direkt abzubrechen. Der Klapprollenhalter ist ein typisches Kennzeichen der Bolognese Rute.

Verwendung der Bologneserute

Mit Hilfe der Bologneserute fischst Du sehr gut in Flüssen und Kanälen, in denen Du nur eine leichte Strömung und keine Verwirbelungen erwartest. Du kannst Dich über einen enormen Aktionsradius freuen. Die Länge und Steifigkeit lässt beim Bologneseangeln auf große Entfernungen eine zielsichere Handhabung zu. Dadurch kannst Du getrost darauf warten, weit draußen große Fische an den Haken zu locken. Abgesehen von der Möglichkeit direkt unter der Bolognese-Rute zu angeln, kannst Du mit der Rollenbremse die Montage auch ein Stück abtreiben lassen.

Beim Bologneseangeln musst Du Dich nicht auf leichte Friedfische beschränken. Die stabile Angelrute übersteht auch den Drill (= Kampf des Fisches am Haken) mit größeren Exemplaren unbeschadet. Dazu gehört beispielsweise der Zander oder Barsch. Voraussetzung für den erfolgreichen Fang ist allerdings die entsprechende Montage.

Beispiel der Montage für die Bologneserute

Wähle einen beliebigen Schwimmer aus Deinem Sortiment mit einem Gewicht zwischen sechs und zehn Gramm aus. Allerdings gibt es auch spezielle Bolognese-Posen. Zusätzlich eine 14er Monofile als Hauptschnur. Und eine Bleikette aus zwanzig BB-Bleien. Die Bezeichnung BB bezieht sich auf das Gewicht der einzelnen Bleikugeln. Ein BB-Blei wiegt 0,40 Gramm. Zuletzt fehlt noch das Vorfach. Dazu verwendest Du eine 11er Monofile.

Und so baust Du Dir die entsprechende Montage:

  1. Beim Bologneseangeln verwendest Du am besten eine Feststellpose. Das heißt, Du musst sie nicht vor dem Verrutschen sichern. Außerdem ragt sie weit genug aus dem Wasser. So kannst Du leichter erkennen, wann der Fisch an den Haken geht.
  2. Die Hauptschnur solltest Du so lang wählen, dass etwa die letzten fünf Bleischrote auf dem Boden des Flusses schleifen. Sie sollte jedoch die Länge Deiner Angelrute nicht übersteigen.
  3. Am unteren Ende der Hauptschnur bringst Du die Bleigewichte an.
  4. Anschließend kommt die Vorfach-Schnur mit dem Haken an den Wirbel.

Wenn Du nun entsprechend und zielgenau vorfütterst, kannst Du Dich bald über ganz besondere Exemplare freuen. Der langsam und sacht über dem Gewässerboden dahingleitende Angelköder lockt eben doch so manche Brasse aus der Reserve!

Vorteile der Bologneserute

Gezieltes Angeln in weitem Aktionsradius.
Die stabile Angelrute mit Spitzenaktion gewinnt den Kampf auch mit größeren Fischen.
Die spezielle Montage mit dem dünnen Vorfach lässt auch sonst scheue Fische an den Haken gehen.
Die Rollenbremse ermöglicht, direkt unter der Rute zu ködern.

Allgemeine Hinweise, wenn Du eine Bologneserute kaufen möchtest:

Achte genau auf die Qualität, wenn Du eine Bologneserute kaufen willst. Das Rückgrat muss steif genug sein, dass Du den Anhieb auch bei großen Fischen gezielt ausführen kannst. Gleichzeitig muss die Spitzenaktion Deine Bewegung perfekt auf den Köder übertragen können. Leicht und steif ist vor allem eine Rute aus einem Carbon-Glas-Gemisch. Kohlefaser-Ruten sind dagegen noch besser geeignet.

1234
AQUILION Bologneserute & Stipprute Bologneserute Angel Domäne Stipprute Preis-Leistungs-Tipp Shimano Stipp-Rute
Modell AQUILION Bologneserute & StippruteCormoran Riparia BologneseruteAngel Domäne World Champion Bolognese- & StippruteShimano Vengeance AX TE 5-600GT Bologneserute & Stipprute
Preis

29,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

50,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

86,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

84,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Rutenlänge8,0 m6,0 m6,65 m5,90 m
Rutengewicht950 g465 g351 g338 g
Transportmaß125 cm1,22 m1,36 m1,42 m
RutenteilungTeleskopTeleskopTeleskopTeleskop
Preis

29,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

50,40 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

86,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

84,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Nicht Verfügbarauf den MerkzettelNicht Verfügbarauf den MerkzettelNicht Verfügbarauf den MerkzettelZum Angebot auf *auf den Merkzettel

Ein weiteres Qualitäts-Merkmal liegt in der Beschaffenheit des Griffs. Da Du die Rute stets in der Hand hältst, achte auf einen Griff, der gut in der Hand liegt. Die stabilen Laufringe sollten weit abstehen, damit die Angelschnur bei Regen nicht an der Rute klebt.