Skip to main content

Angelrucksack Vergleich 2020 ⇒ Das sind die Besten!

Den besten Angelrucksack online kaufen

Man muss sich auf jeden Angelausflug gut vorbereiten. Zuerst denken wir über die richtige Angelrute und die entsprechende Angelrolle und natürlich über die passenden Angelköder nach. Ein Angelrucksack ist ebenfalls nützlich.

Worauf sollten wir achten, wenn wir den besten Angelrucksack haben wollen?

Der Angelrucksack ist kein teures Accessoire. Er ist manchmal schon für unter 50 EUR zu kaufen, obwohl viel von der Art und Qualität des Rucksacks abhängt. Das Wichtigste ist, dass der Rucksack voll funktionsfähig und komfortabel ist, was bei den sehr günstigen Produkten nicht immer der Fall ist. Viele Angler sind nicht daran interessiert, einen speziellen Rucksack zum Fischen zu kaufen, sondern große Backpacker-Rucksäcke mitzunehmen. Daran ist nichts auszusetzen, aber unter einer Bedingung – sie müssen wasserdicht sein und die gesamte Ausrüstung des Anglers aufnehmen. Welchen Rucksack sollte ich aber wählen, wenn es sich um ein speziell für Angler entwickeltes Produkt handeln soll?

Tipp: Auf Angelmagazin.de gibt es einen ausführlichen Testbericht über diese fünf Angelrucksäcke.

Anforderungen an einem Angelrucksack

Wasserdicht

Das grundlegende Kriterium für die Wahl eines Rucksacks für einen Angler ist die Wasserdichtigkeit. Wenn die Produktbeschreibung nicht angibt, ob der Angelrucksack wasserdicht ist, ist es notwendig, sich nach dieser Frage zu erkundigen. Man sollte bedenken, dass der Rucksack des Anglers, genau wie der Angler selbst, viele Male dem Regen ausgesetzt ist. Außerdem liegt er oft auf feuchtem Boden. Deshalb muss er einen wasserdichten, kunststoffverstärkten Boden haben. Die besten Rucksäcke sind jene mit einer kleinen separaten Tasche, in die Sie Ihre wichtigen Dokumente und Ihr Telefon stecken können. Zusätzlich müssen sie genäht und mit einem Reißverschluss versehen sein. An diesen Stellen sind Rucksäcke besonders anfällig für Leckagen.

Groß und geräumig

Zunächst einmal muss der Rucksack, für den Sie sich entscheiden, geräumig sein – sonst ist er einfach nutzlos. Er sollte mit genügend Taschen und Fächern ausgestattet sein, um alle notwendigen Accessoires sicher verstauen und transportieren zu können. Der Angelrucksack sollte nicht nur eine praktische Ausrüstung enthalten, sondern auch Zubehör, das wir “nur für den Fall der Fälle” mitnehmen. Was ebenso wichtig ist – es sollte genügend Platz vorhanden sein, damit der Inhalt des Rucksacks nicht zerstört oder beschädigt werden kann.

Angler, die oft vom Boot aus fischen oder einen Platz auf einem weit vom Auto entfernten Angelplatz einnehmen, sollten darüber nachdenken. Der Rucksack sollte alles enthalten, was der Angler zur Hand haben muss, z.B. Angelschnur, Köder, Echolot, Proviant, Angelbekleidung, Dokumente und viele notwendige, praktische Accessoires. Kleine Rucksäcke bestehen den Test überhaupt nicht. Es ist wichtig, dass er geräumig ist und zusätzliche Taschen und Fächer im Inneren hat. Sie benötigen auch eine Netzabdeckung, in die Sie Ihre nasse Kleidung legen können.

Praktisch und funktionell

Das Wichtigste, dass unser Rucksack einfach praktisch ist. Normalerweise ist es eine Investition für ein paar Jahre, so dass es sich lohnt, Ihre Angeltouren so komfortabel wie möglich zu gestalten. Wählen wir also eine solche Ausstattung, die wir als hundertprozentig komfortabel betrachten werden, angereichert mit verschiedenen Annehmlichkeiten, dank derer das Ganze keine zusätzliche Belastung darstellt.

Das Wichtigste ist, dass der Angelrucksack Ihnen die Möglichkeit gibt, alle notwendigen Dinge schnell zu benutzen.

Komfortabel

Ein guter Angelrucksack verfügt auch über ein Tragesystem, das sich in Polster, die in Trägern platziert sind, und in dem an den Rücken angrenzenden Teil manifestiert. Es muss auch einen verstellbaren Gurt haben, mit dem man es um den Bauch befestigen kann. Der Rucksack bewegt sich dann nicht mehr und ist auch im voll aufgeladenen Zustand bequem zu tragen.

Die Tragegurte dürfen nicht zu eng und schmal sein, im Gegenteil, sie sollten möglichst breit und gut geformt sein und eine gute Polsterung haben. Das Tragen des Angelrucksacks darf keine Belastung sein – schließlich nehmen wir ihn mit auf eine Reise, um ihn zum Einsatz kommen zu lassen. Wenn man sich also für einen Anglerrucksack entscheidet, ist es wichtig zu prüfen, ob er komfortabel ist.

Langlebig

Sie müssen sich auch das Material ansehen, aus dem er hergestellt ist. Rucksäcke für Angler müssen haltbar sein, nicht nur gegen verschiedene Wetterbedingungen, sondern auch gegen häufigen Gebrauch und schwere Lasten beständig sein. Ein Anglerrucksack von schlechter Qualität wird den Test nicht bestehen und in einem Moment wird er sich so stark abnutzen, dass der Angler gezwungen ist, sich nach einem anderen Produkt umzusehen. Es ist besser, die Nerven und zusätzliche Kosten zu sparen, indem man einen Rucksack kauft, der den Anforderungen des Anglers entspricht und ihm jahrelang dienen wird.

Wenn wir einen Angelrucksack kaufen, sollten wir uns auch für das Material interessieren, aus dem er hergestellt wurde. Rucksäcke für Angler müssen extrem haltbar sein, widerstandsfähig gegen schwere Lasten, häufigen Gebrauch und Kontakt mit verschiedenen Wetterbedingungen – sowohl starke Sonneneinstrahlung als auch starker Regen und starker Wind. Achten wir auch darauf, ob dieses Material wasserdicht ist und – wenn es eine dauerhafte, professionelle Verarbeitung hat.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
error: