Skip to main content

Ferngesteuerte Futterboote – das sind die Besten

Das Futterboot, auch Baitboat genannt, ist insbesondere für Angelprofis interessant.Ein Futterboot, auch Köderboot oder Baitboat genannt, ist ein ferngesteuertes Modellboot zur Ausbringung von Fischfutter oder Angelköder. Alternativ werden diese Boote auch zur Positionierung von Montagen verwendet. Wo vor einigen Jahren noch Modellboote zu Futterboote umgebaut werden mussten, ist dies heute nicht mehr nötig. Es gibt bereits fertige Köderboote zu kaufen. Doch trotzdem gehört ein Futterboot noch lange nicht zum Standardequipment eines Anglers. Dafür sind diese Boote auch zu teuer. Sie sind dennoch für viele Anglererfolge verantwortlich. Das ist auch der Grund, warum diese Boote immer beliebter werden. Grund genug, sich einmal mit diesem Thema genauer zu befassen.

Für wen ist ein Futterboot sinnvoll?

Futterboote sind dazu da, Fischfutter oder Naturköder zum Zweck der Anfütterung an schwer zugängliche oder weit entfernte Angelstellen zu transportieren. Mithilfe einer Fernsteuerung lassen sich diese Boote präzise an den gewünschten Ort lenken. Auf Knopfdruck wird anschließend das Fischfutter abgeladen. Profiangler gehen noch einen Stück weiter. Sie nehmen sich ein Futterboot mit integriertem Echolot zur Hilfe. Damit können sie online verfolgen, wo sich die meisten großen Fische aufhalten. Zielgerichtet bringen sie das Fischfutter genau dort ein.

Jetzt musst Du entscheiden. Angelst Du in Gewässern die so groß sind, dass Deine Wurfkraft für die Anfütterung nicht ausreichend ist? Gibt es schwer zugängliche Stellen, an denen sich vermehrt große Fische aufhalten? Reicht die Wurfweite Deiner Angelrute nicht aus, um die Montage auszubringen? Dann solltest Du den Einsatz eines Futterboots in Erwägung ziehen.

Liegst Du lieber in Deiner Karpfenliege, als mit dem Schlauchboot das Fischfutter bzw. die Angelmontage auszufahren? Wenn Du eher der bequeme Angeltyp bist, dann ist das Futterboot wahrscheinlich genau richtig für Dich.

Das sind aktuell die besten Futterboote auf dem Markt

1234
Baitboot von Carp Madness bestes Futterboot Ein Baitboot von gearbest kaufen günstiges Futterboot für Anfänger Ein Futterboot kaufen von JABO
Modell Carp Madness XXL Futterboot 2,4 Ghz CarbonGearbest RC Boot Bait FutterbootVANKER 60 M Baitboat RC FutterbootJABO 1AL-20A RC Futterboot
Preis

449,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

65,57 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Maße (LxB)60 x 41 cm45 x 14 cm44 x 14 cm76 x 27 cm
Gewicht5 kg1,6 kg-4,7 kg
Max. Futterladung4 kg1,2 kg14 x 11 x 5 cm-
Reichweite1000 m300 m60 m300 m
Lichtanlagenur Positionsleuchten
Inkl. Echolot
Preis

449,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

65,57 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

169,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
   Zum Angebotauf den Merkzettel    Nicht Verfügbarauf den Merkzettel   Zum Angebotauf den Merkzettel   Zum Angebotauf den Merkzettel

Die besten Baitboats im Vergleich

Wenn Du Dir ein neues Futterboot kaufen möchtest, dann informiere Dich gründlich über die jeweiligen Eigenschaften. Denn es gibt derzeit sehr große preisliche und qualitative Differenzen. So bietet nach wie vor die Firma Carp Madness die hochwertigsten und besten Futterboote an. Daher greifen Profiangler fast ausschließlich zum Carp Madness Baitboat. Auch preislich bewegen sich diese Boote im oberen Segment. Allerdings gibt es hier die Möglichkeit, einen deutlich günstigeren Bausatz zu kaufen.



Einen Bausatz der Carp Madness Futterboote kaufen?

Wenn Du Dir kein fertiges, hochwertiges Futterboot kaufen kannst, weil Dir das Geld für ein Carp Madness Baitboat fehlt, greife zum Bausatz. Der Hersteller bietet neben den fertig aufgebauten Köderbooten zudem verschiedene Bausätze an. Jedes Boot gibt es demnach auch in Einzelteilen. Der Zusammenbau soll allerdings nicht einfach sein. Laut einiger Kundenrezensionen auf Amazon werden handwerkliches Geschick und eine Vielzahl an Werkzeugen benötigt. Außerdem soll die Aufbaubeschreibung nicht die beste sein. Allerdings lassen sich mit dem Bausatz einige Hundert Euro sparen. Das sind die angebotenen Bausätze der unterschiedlichen Baureihen:

Sind die günstigen Futterboote eine Alternative?

Grundsätzlich ist es für Anfänger nicht ratsam, gleich viel Geld in ein hochwertiges Futterboot zu investieren. Wenn Du das Fischen mit der Hilfe eines Baitboats allerdings einmal ausprobieren möchtest, raten wir Dir zum “Billigboot”. Eines ist klar: Du bekommst nicht die gleiche Qualität und den selben Funktionsumfang wie bei einem professionellen Köderboot. Dafür bezahlst Du jedoch auch deutlich weniger.

Einschränkung musst Du bspw. in der Reichweite machen. Günstige Futterboote haben eine Reichweite von maximal 300 Metern. Außerdem sind sie größtenteils für stille Gewässer geeignet. An windigen Tagen könnte das Boot in Seenot geraten und kentern. Insofern solltest Du unbedingt die maximale Traglast beachten. Diese liegt bei günstigen Booten bei maximal 1,2 kg.

Die Alternative zum Köderboot

Das Köderboot hat natürlich auch eine große Konkurrenz. Und diese nennt sich Schlauchboot. Was spricht für die Verwendung eines Baitboats? Ist es nicht einfacher mit einem konventionellen Schlauchboot?

Vorteile des Futterboots

Das Anfüttern oder Ausbringen von Angelmontagen ist mit einem Futterboot deutlich bequemer. Du kannst in Deinem Angelstuhl liegen bleiben und das Baitboat mit der Fernsteuerung zum Ziel steuern. Darüber hinaus erreichst Du auch Stellen, die mit Ästen zugehangen sind. Da würde ein Schlauchboot bspw. nur scher hinkommen. Zudem ist die Fahrt mit einem Köderboot deutlich leiser und unauffälliger. Dadurch werden die Fische nicht verschreckt. Ferner sparst Du dir eine Menge Platz im Auto. Das Schlauchboot inkl. Pumpe nimmt nicht nur viel Platz in Anspruch, es kostet auch Kraft und Zeit, das Schlauchboot aufzupumpen und zu Wasser zu lassen.

Vorteile des Schlauchboots

Für das Schlauchboot spricht das fast grenzenlose Futtervolumen, das transportiert werden kann. Außerdem ist es weniger Fehleranfällig. Beispielsweise hast Du ein Problem, wenn das Baitboat, aus welchem Grund auch immer, liegen bleibt. Für das Schlauchboot spricht ebenfalls der Preis. Während Schlauchboote bereits ab ca. 100€ erhältlich sind, kosten Futterboote mindestens doppelt so viel. Richtige Angelboote wie bspw. ein Belly Boat sind allerdings etwas teurer. Ein weiterer Punkt für das Schlauchboot ist das Anfüttern an sich. Mit dem Schlauchboot kannst Du das Anfüttern detaillierter steuern. So kannst Du deutlich großflächiger anfüttern als mit einem Baitboat.

Das solltest Du beachten, wenn Du ein Futterboot kaufen möchtest

Du hast Dich dafür entschieden, ein Futterboot zu kaufen? Dein Budget und Deine Angelerfahrung entscheiden darüber, ob es ein Profiboot oder ein Billigboot wird. Solltest Du ein Carp Madness Futterboot kaufen wollen, stellt sich die Frage nach Bausatz oder Fertigboot. Das ist wieder eine Geldfrage. Fällt Deine Entscheidung jedoch auf ein “Billigboot”, so hast Du nun die Qual der Wahl. Wir würden Dir auf jeden Fall ein Boot mit Lichtanlage ans Herz legen. Du wirst sicherlich mal Nachtangeln gehen wollen. Um bei Nacht auch die Umgebung um Dein Baitboat erkennen zu können benötigst Du eine vernünftige Lichtanlage. Alternativ tut es auch eine ordentliche Kopflampe. Um bei Tag Dein Futterboot nicht aus den Augen zu verlieren, solltest Du über eine Polbrille nachdenken. Das Tragen einer Polarisationsbrille reduziert die Spiegelung der Wasseroberfläche enorm.

Achte außerdem auf die Reichweite. Einige Boote haben eine Reichweite von nur 60 Metern. Das ist für viele Seen zu wenig.

 

[Gesamt:4    Durchschnitt: 4.8/5]