Skip to main content

Forellenkescher

Der Forellenkescher sollte möglichst groß seinUm den edlen Fisch nicht zu verletzen, benötigst Du einen speziellen Forellenkescher. Denn der Fisch könnte untermaßig sein. Aber eins nach dem anderen.

Forellen schmecken lecker und sind gut zu angeln. Jedoch sind sie noch besser, wenn der Mahlzeit ein ausgedehnter Angelausflug voranging. Den Lieblingsplatz der Bachforelle findest Du an einer geschützten Stelle im Fluss. Sie möchte sich dort ohne großen Kraftaufwand aufhalten. Außerdem möchte die Bachforelle ihre Mahlzeit im Auge behalten können. Wenn Du auf diese Hinweise achtest, wirst Du schnell gute Erfolge beim Forellenangeln erzielen.

Abgesehen von diesen Hinweisen achtest Du natürlich auf die entsprechende Montage. Sobald die Forelle den Kampf mit dem Haken (= Drill) aufgibt, brauchst Du Deinen Forellenkescher.

Kennzeichen eines Forellenkeschers

Im Grunde genommen achtest Du vor allem auf den Kescherkopf, wenn Du einen Forellenkescher kaufen möchtest. Der Kescherkopf ist das Dreieck mit dem Keschernetz. Dabei gilt, der Kescherkopf muss mindestens so groß sein, wie der zu erwartende Fisch.

Der Forellenkescher - ein wichtiges Equipment beim ForellenangelnDa die Forelle zu den größeren Fischen zählt, sollte der Angelkescher nicht zu klein ausfallen. Dafür muss er aber solide verarbeitet sein. Ein Kescherstab von etwa zwei bis vier Metern Länge unterstützt Dich beim Landen des Fisches. Forellenkescher besitzen einen ausziehbaren Stiel. Andernfalls kannst Du den Stiel zusammenstecken. Dadurch wirst Du der langen Montage gerecht, wenn Du die Forelle in das Netz des Keschers gleiten lässt.

Mit einer Maschenweite von etwa zehn Millimetern bist Du beim Forellenangeln gut beraten. Außerdem achtest Du beim Forellenkescher kaufen darauf, dass Dein Netz gummiert ist. Übrigens solltest Du knotenlose Maschen bevorzugen. Erstens bleibt so der Haken nicht so leicht im Netz hängen. Zudem setzt sich kein Fischgeruch an den Schnüren fest. Schließlich schont das gummierte Material den Fisch und trocknet schnell.

Ein guter Forellenkescher schont das edle Tier

Wenn Du einen guten Forellenkescher kaufen möchtest, solltest Du besonderen Wert auf eine hochwertige Verarbeitung legen. Denn Forellen sind wendige und agile Fische. Dazu kommt noch das Gewicht. Nicht umsonst findest Du Forellenkescher mit verstärkten Ecken!

1234
Kescher für Forellen Preis-Leistungs-Tipp Forellenkescher von Abu Trout Master Forellenkescher Shakespear Forellenkescher
Modell Cormoran ForellenkescherABU Garcia ForellenkescherTrout Master ForellenkescherShakespeare Agility L Forellenkescher
Preis

32,63 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

22,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

32,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

35,24 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Länge Kescherstiel280 cm66 cmbis 200 cm75 cm
Transportmaß99 cm---
Kescherkopf55 x 50 cmØ = 40 cm50x40x45 cm64 x 50 cm
Netztiefe30 cm45 cm--
Maschenmaß10 mm---
Gummiertes Netz
Preis

32,63 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

22,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

32,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

35,24 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
    Nicht Verfügbarauf den Merkzettel   Zum Angebotauf den Merkzettel   Zum Angebotauf den Merkzettel   Zum Angebotauf den Merkzettel

Übrigens verwenden Angler immer häufiger Unterfangkescher mit der Netz-Gummierung. Hobby-Angler möchten damit die edlen Fische vor Verletzungen schützen. Die angenehmen Nebeneffekte wie oben beschrieben, nimmst Du sicher gerne in Kauf.

Allerdings möchten wir nicht vergessen zu erwähnen, dass es auch Allround-Kescher gibt. Damit kannst Du bei entsprechender Größe und solider Verarbeitung ebenso Deine Forellen an Land holen

Gute Angelkescher müssen nicht unbedingt teuer sein. Trotzdem benötigst Du gute Qualität, um den edlen Fisch sicher an Land zu holen.

[Gesamt:3    Durchschnitt: 3.7/5]